Produkttest: LG NB 3530A Soundbar

Produkttest: LG 3520A Soundbar
Produkttest: LG 3520A Soundbar

Ich habe vor nicht allzu langer Zeit eine Anfrage für den Produkttest einer Soundbar bekommen. Da ich mich schon länger für das Thema interessiere, um mein Heimkino entsprechen aufzurüsten,  kam mir dieses Angebot also recht gelegen. Nun habe ich also die Möglichkeit dazu bekommen, mal selbst Hand an eine Soundbar – und zwar die LG NB 3530A – zu legen.

Technische Spezifikation

  • 2.1 Lautsprechersystem
  • Drahtloser Subwoofer
  • Ausgangsleistung: 2x 80 Watt (Front) + 140 Watt (Subwoofer)
  • Audio-Komprimierungsformate: Dolby Digital, DTS, MP3, WMA
  • Eingänge: 2x optisch, 1x Klinke (klein), USB
  • Bluetooth
  • Größe: 950 x 71 x 47mm (Soundbar), 196 x 390 x 297mm (Subwoofer)

Installation

LG 3530A Soundbar

Bevor es losgehen kann, bedarf es einer fachgerechten Installation. Die könnte beim LG NB 3530A kaum einfacher sein. Soundbar und Subwoofer auspacken, entsprechend platzieren (Soundbar vor den TV, Subwoofer irgendwo im Raum) und beide an den Strom anschließen. Sollten beide Geräte noch nicht miteinander gekoppelt sein, müsste dies mittels Knopfdruck nachgeholt werden. Jetzt nur noch die Endgeräte anschließen und schon kann es losgehen. Dafür stehen zwei optische und ein Klinkeneingang sowie ein USB-Port zur Verfügung. Außerdem verfügt die Soundbar über einen Bluetooth-Modus, der eine kabellose Verbindung erlaubt. Das hat im Fall meines Smartphones auch problemlos funktioniert, nur mit meinem Notebook wollte er nicht so recht.

Nutzung

LG 3530A: Eingänge

Die Soundbar verfügt über ein einzeiliges Display, das über die mitgelieferte Fernbedienung gesteuert wird. Im Menü kann so zwischen den unterschiedlichen Anschlüssen und Wiedergabemodi gewechselt werden. Leider bietet die LG NB 3530A nicht die Möglichkeit eines manuellen Equalizers. Stattdessen besitzt er 9 vordefinierte Klangeffekte, die je nach Situation ihre vor und Nachteile mit sich bringen.

Eindruck

Im Gegensatz zu den Boxen die in meinem TV verbaut sind, war die LG NB 3530A ein deutliches Upgrade. Der Ton war klar und stark, der Subwoofer konnte dank sattem Bass überzeugen, ohne dabei zu übertreiben. Mit den richtigen Sendern machte sogar das reguläre Fernsehen wieder mehr Spaß. Aber auch im Heimkinogebrauch mit Film oder Videospiel (unter anderem getestet an Beyond Two Souls) in der Konsole konnte mich diese Soundbar sehr überzeugen. Ein weiterer Vorteil des ganzen Systems: Die Möglichkeit Musik zu hören, ohne das TV-Gerät dabei eingeschaltet haben zu müssen. Meine persönlichen Highlights waren jedoch zwei andere Funktionen, namentlich Auto Volume und Night-Modus. Viele Filme wissen ja nicht, ob sie laut oder leise sein wollen. Dank Auto Volume konnte ich mich ganz auf Captain America konzentrieren, ohne ständig an der Lautstärke drehen zu müssen. Der Night-Modus hingegen ist einer der neun Klangeffekte und besticht dadurch, dass er Sprache auch bei geringer Lautstärke klar rüber bringt und den Bass aufs nötigste zurückschraubt. Somit kann auch noch zur späten Stunde ein Film genossen werden, ohne dabei Familie und/oder Nachbarn zu stören.

Fazit

Ich bin kein Experte auf dem Gebiet der Tontechnik. Ich kann nicht erklären, warum Gerät X besser klingt als Gerät Y, welche technischen Voraussetzungen die ausschlaggebendsten sind und habe auch keine Vergleichswerte mit anderen Soundbars. Trotzdem hat das Gerät einen Eindruck bei mir hinterlassen. Die LG NB 3530A Soundbar war für mich eine deutliche Steigerung zum regulär verbauten Soundsystem, auch wenn sie mit einem Surround-System dann doch nicht mithalten kann. Da täuscht auch der emulierte 3D-Sound mittels Klangeffekt nicht drüber weg.

Wem würde ich diese Soundbar also empfehlen? Ganz klar jedem, der sich nicht groß mit der Technik auseinandersetzen will, da Aufbau und Nutzung deutlich einfacher gestaltet ist, als bei einem 5.1-System. Und wem noch? Jedem, der entweder wenig Platz hat, oder nur nach einem Upgrade für kleines Geld sucht. Denn genau das ist die LG NB 3530A Soundbar – eine Steigerung zum Standard und, vor allem wegen des fehlenden Surrounds und Equalizers, eine Zwischenlösung zum 5.1.

Für mehr Infos siehe auf soundbar.org oder direkt bei LG. Bereits Interesse? Dann schaut doch bei billiger.de nach Angeboten oder kauft sie direkt bei amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.