Ted (2012)

Seth MacFarlane beweist in seinem Kinodebüt nicht nur seinen, unter anderem aus Family Guy bekannten, schamlosen Humor. Er zeigt auch, dass eine Komödie durchaus mehr sein kann, als eine plumpe Aneinanderreihung von Witzen. So schafft er es Elemente aus fast jedem großen Filmgenre durchaus seriös in Ted unterzubringen, ohne dabei das große Ganze aus den Augen zu verlieren.

Wer mit Family Guy, American Dad oder The Cleveland Show absolut nichts anfangen kann, wird auch an Ted keine Freude finden. Alle anderen erhalten mit Ted eine knuffig provokante und zügellose, moderne Komödie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.