Safe House (2012)

Mit Safe House kriegt der Kinobesucher einen soliden Actionstreifen serviert, der einmal mehr zeigt, warum Denzel Washington für solche Rollen geschaffen ist. Ein, nicht gerade unerhebliches  „aber“ gibt es trotzdem. Sowohl Kamera, als auch Schnitt scheinen sich in einer ewig währenden Actiondauerschleife zu befinden. Anders lassen sich die dauerhaften Bildwackler sowie -unschärfe, als auch die viel zu flotte Geschwindigkeit nicht erklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.