Lars und die Frauen (2007)

Die Idee eines Menschen, der sein Leben mit einer Gummipuppe teilt und sie behandelt, als wäre sie ein lebender Mensch ist ja schon ziemlich abgedreht und hat durchaus Potential für eine gute Geschichte. Der Cast bringt das Setting und den Charme der Geschichte auch wirklich gut und authentisch rüber, aber dass eine ganze Stadt so tut, als sei diese Gummipuppe eine echte Person, nur aus Nächstenliebe kaufe ich dem Film einfach nicht ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.