Der Gott des Gemetzels (2011)

Der Gott des Gemetzels
Der Gott des Gemetzels

Manchmal bedarf es eben nur einen Raum und vier gute Schauspieler für einen gelungenen Film. Denn was Roman Polanski hier mit Der Gott des Gemetzels abliefert ist in seiner Umsetzung zwar minimalistisch, aber zugleich komisch, unterhaltsam und eine befreiende Alternative zur alltäglichen Hollywood Grütze.

3 Comments

  • lautlos12 sagt:

    War ja ein Theaterstück. Soooviel Props hat der Polanski dann doch nicht verdient. Wohl eher die Schauspieler.

    • Thomas Nemcik sagt:

      So viel Lob kriegt er doch gar nicht. Zudem kann man klar seine Handschrift erkennen und ohne fähigen Regisseur kann der Cast auch noch so gut sein.
      Fand das Schauspiel jetzt auch nicht so überragend. Sehr gut ja, wichtig auch, aber nicht ausschlaggebend. Das große Ganze hat halt sehr gut funktioniert und dafür ist im Endeffekt ja doch wieder der Regisseur für zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.