Captain Phillips (2013)

Auch wenn die Geschichte selbst recht geradlinig und unspektakulär ist, schafft es Paul Greengrass Captain Phillips bodenständig und fesselnd zu inszenieren. Obwohl auf dem Thrill-o-Meter an der ein oder anderen Stelle noch Platz gewesen wäre, liefern sich Tom Hanks und Barkhad Abdi ein spannendes Aufeinandertreffen, ohne dabei zu dick aufzutragen.

Bei einer Laufzeit von 134 Minuten ist es aber fast schon hinfällig zu erwähnen, dass Captain Phillips, wie fast alle Filme heutzutage, durchaus 10 Minuten kürzer hätte ausfallen können.

Meine Wertung

7 Captain Phillips (2013)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.