Media Monday #102

Media Monday 102
Media Monday 102

Bin noch im Urlaub, deswegen gibt’s den Media Monday diese Woche als Wednesday Edition. Ab nächster Woche dann wieder im regulären Zyklus.

1. Schauspieler Joseph Gordon-Levitt überzeugt mich ja sonst meistens, aber seine Rolle in G.I. Joe: The Rise of Cobra war wirklich mies, denn auch wenn seine Rolle nicht viel Spielraum für charakterliche Entfaltung gelassen hat, er sich noch froh schätzen darf, dass er meist eine Maske auf hatte.

2. Tom Cruise ist eine typische One-Man-Show, denn seine Filme besitzen außer ihm normalerweise keine weiteren starken Charaktere und zeigen zu 99% ihn in Action.

3. Ich verstehe wirklich nicht, warum Edward Norton in den Himmel gelobt wird, denn mit Blick auf seine Filmographie läuft er seit Fight Club den Erwartungen meist nur hinterher.

4. Die überzeugendste/schönste Serien-Romanze hatten Chuck Bartowski und Sarah Walker in Chuck.

5. Ein innerer Monolog lässt tief in die Psyche der Figur blicken.

6. Darkest Hour ist so schlecht, dass man wirklich nur mit dem Kopf schütteln kann.

7. Meine zuletzt gelesene Kritik war zu The Impossible auf Filmherum und die war sehr zutreffend, weil ich ausnahmsweise mal die gleiche Meinung habe wie Dominik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.